SchV_Logo(2)

Schützenverein  Brokeloh

SchV_Logo(2)

 

Wilhelm-Tell-Schießen 2012
Obwohl es der Wettergott nicht gut mit uns gemeint hat, konnten wir dennoch viele Brokeloher, Freunde und Gäste bei dieser Veranstaltung auf dem Rittergut begrüßen.

Neben dem bereits traditionellen Schiessen mit der Armbrust auf Äpfel, dem das Fest seinen Namen verdankt, gab es wie immer viele weitere Aktionen. Es wurde wieder das Feuer in der historischen Schmiedewerkstatt angeheizt, daneben gab es das Rattenschiessen, den Nagelbalken und zum ersten Mal das Wikingerschachspiel „Kubb“. Ein weiterer Höhepunkt war das mobile Sägewerk, bei dem Holz für eine Schutzhütte gesägt wurde. Diese Schutzhütte wird später im Jahr am Hermann-Löns-Wanderweg aufgestellt, um Wanderern und Spaziergängern eine schöne Möglichkeit für eine Pause zu bieten.

Zudem gab es natürlich auch wieder viele leckere Sachen für das leibliche Wohl: Ob mit vor Ort geräucherten Forellen und hausgemachten Bratkartoffeln, Pizza und Butterkuchen frisch aus dem alten Backhaus und viele leckere Torten oder die Auswahl an Getränken- alles fand großen Zuspruch.

Der Schützenverein bedankt sich bei allen Besuchern und natürlich den vielen fleissigen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen überhaupt nicht möglich wären. Ein besonderer Dank gilt auch dem Realverband, der das Holz für das mobile Sägewerk gespendet hat!

Beim Armbrust-Schießen hatten wir 45 Teilnehmer bei den Erwachsenen und 16 bei den Kindern / Jugendlichen.

Bei dem Wettbewerb belegten die ersten Plätze:

Bei den Erwachsenen gewinnt Wolfgang Block (3 Äpfel + 10 Ring) im Stechen gegen Heinrich Stuwe (ebenfalls 3+10) mit 9 zu 7 Ringen.

Bei den Kindern / Jugendlichen gewinnt Christian Langolf (3 Äpfel + 8 Ring) ohne Stechen.
Es gab drei zweite Sieger: Lotte Niemeyer, Finn Palandt und Niklas Thesenwitz.

(gez. Holger Palandt, 1. Vorsitzender  /  Anja Pleitz, Schriftführerin)
 

Fotos von der Veranstaltung

zurück